Google Core Update Mai 2020 – Ist Ihre Website betroffen?

Google hat erneut ein großes Update durchgeführt, welches bereits enorme Auswirkungen auf das Ranking von Websites zeigt.

Hat das Google Update bei Ihrem Ranking negative Auswirkungen gezeigt?
In diesem Artikel erhalten Sie alle nötigen Informationen über das Google-Update und welche Maßnahmen Sie ergreifen können, falls Sie von dem Update betroffen sind.

Das Update ist ein “absolutes Monster” :

Das Ziel der sogenannten “Core Updates” von Google ist, das Suchsystem weiter zu verbessern und dem User die bestmöglichen Suchergebnisse für seine Suchanfrage zu liefern.

Das aktuellste Core-Update von Google begann am 4. Mai.
Hierbei handelt es sich um ein weitreichendes, globales Update des Suchalgorithmus, welches bereits jetzt schon in unterschiedlichen Branchen und Gebieten seine Wirksamkeit zeigt.

Google kündigte das Update zuvor auf Twitter als “Mai 2020 Core Update” an:

Bis das vollständige Update überall vollständig aktiv ist, kann es mehrere Wochen dauern.

Das Mai-Update wird als eines der größten Updates seit Langem eingeschätzt.
Mordy Oberstein von RankRanger bezeichnet das Update “ein absolutes Monster” (“an absolute monster.” “The January update was a very big update yet this one slightly edges it out,”)

Laut Searchengineland übertreffe das Update sogar das Update vom Januar 2020.

Durch das Update bemerken jetzt schon viele Website-Besitzer stärkere Änderungen an der Positionierung ihrer Website auf Google.

Was hat sich durch das Update genau geändert?

Wie bei jedem Update hält Google die genauen Änderungen intern geheim.
Bisherige Fallstudien lassen vermuten, dass sich das Update intensiv auf individuelle Branchen (wie zum Beispiel die Reise-, Immobilien-, Gesundheitsbranche und viele mehr) bezieht und verstärkt Inhalte analysiert und bewertet.

Zudem sollen auch einige Faktoren wie die Klickrate auf die Suchergebnisse und User Daten mit einbezogen werden.

Einige Website-Betreiber berichten von bis zu 90 % Verlust an Besucherzahlen, während einige hingegen aber auch positiv von dem Mai-Update beeinflusst wurden.

Ist Ihre Website von dem Update betroffen?
Diese Tipps gibt Google, falls Sie von dem Update negativ beeinflusst wurden:

Google hat einen Artikel mit Tipps veröffentlicht. Diese sind hilfreich und können Ihnen dabei helfen, herauszufinden warum Ihre Website negativ bewertet wurde.

Kurz zusammengefasst:

Inhalte & Qualität

Sind Ihre Inhalte qualitativ wertvoll und stellen Ihre Inhalte neue, wertvolle Informationen für den User bereit?
Beschreiben Ihre Überschriften und/oder Seiten-Titel Ihren Seiteninhalt? Sind diese aussagekräftig für Ihre Zielgruppe?

Fachwissen

Sind die Inhalte  Ihrer Website vertrauenswürdig und basieren diese auf Recherche und verlässlichen Quellen? Sind die Inhalte nachweislich von einem Experten auf dem Gebiet der Thematik verfasst? Ist der Autor des Textes angegeben und wird auf eine Seite mit Informationen über den Autor verlinkt?

Präsentation der Inhalte

Sind die Inhalte gut formuliert und enthalten keine Rechtschreibfehler oder inhaltliche Fehler? Werden die Inhalte richtig auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets dargestellt? Wird auf der Website zu viel Werbung angezeigt, die von dem eigentlichen Website-Inhalt unnötig ablenkt?

Vergleich zur Konkurrenz

Bieten die Inhalte auf Ihrer Seite einen besonderen Mehrwert im Vergleich zu anderen Internetseiten, die über die gleiche Thematik schreiben?
Sind die Inhalte in erster Linie für Ihre Zielgruppe verfasst worden oder existieren die Texte nur mit dem Ziel, mehr Traffic auf der Website zu generieren?

Fazit:

Mit der Beantwortung dieser Fragen, können sich Website-Besitzer ein Bild machen, ob die Website qualitativ ist und in erster Linie dem Besucher einen qualitativen Mehrwert bringt.

Wie immer steht für Google der User an erster Stelle. Somit werden dem User Websites vorgeschlagen, die ihm wertvolle und hilfreiche Informationen zu seiner Suchanfrage liefern.

Alle Google Updates haben ein Ziel gemeinsam: Dem User die besten Informationen zu seiner Suchanfrage zu liefern.

Welche Schwachpunkte hat Ihre Website?

Wir machen eine manuelle Analyse Ihrer Website und geben Ihnen eine Einschätzung, ob Ihre Website den Qualitäts-Richtlinien von Google entspricht und welche Änderungen Ihre Positionierung auf Google verbessern können.